download ebook uns kommt nur noch die komödie bei: friedrich dürrenmatts verständnis der modernen komödie - dargestellt an den dramen „romulus der grosse“, „der besuch der alten dame“, „die physiker“, „der meteor“ und „dichterdämmerung“ pdf epub

Eveline Zurbriggen

Friedrich Dürrenmatts Werke treffen auch heute noch den Nerv der Zeit. Themen wie die atomare Bedrohung, die gesellschaftliche Verantwortung des Einzelnen, die Käuflichkeit der Moral oder Kindsmissbrauch sind in aller Munde und verleihen seinem Werk eine fast schon gespenstische Aktualität. Wie aber lässt sich unsere aus den Fugen geratene Welt gestalten? Friedrich Dürrenmatt ist es unmöglich, heutzutage Tragödien zu schreiben, denn die Tragödie setzt eine gestaltete Welt, Schuld und Verantwortung voraus. Nach Meinung Dürrenmatts gibt es all das nicht mehr, alle können nichts dafür und haben es nicht gewollt. Er kommt deshalb zum Schluss, dass uns nur noch die Komödie beikommt. Dies sei jedoch nicht resignativ zu verstehen - denn selbst angesichts der Sinnlosigkeit der modernen Welt ist es immer noch möglich, nicht zu verzweifeln, sondern die Welt zu bestehen. Ziel dieser Studie ist es, herauszufinden, in welcher Art und Weise Friedrich Dürrenmatt sein aus der Auseinandersetzung mit der Welt erwachsenes Verständnis der Komödie in seinen Dramen ‚Romulus der Grosse‘, ‚Der Besuch der alten Dame‘, ‚Die Physiker‘, ‚Der Meteor‘ und ‚Dichterdämmerung‘ umsetzt.

download ebook die physiker von friedrich dürrenmatt. biographie, inhaltsangabe, einordnung in den historischen kontext pdf epub

Patrick E.

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 1,0, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Komödie „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt stammt aus dem Jahre 1961 und wurde 1962 im Schauspielhaus Zürich uraufgeführt. Das Theaterstück unterteilt sich in 2 Akte, die sich wiederum in kleinere Abschnitte unterteilen lassen. Die Basis dieser Inhaltsangabe stellt die 1980 von dem Autor überarbeitete Werkausgabe dar, welche nicht auf das Theater, sondern auf die Literatur – ein lesendes Publikum – zugeschnitten ist. Dürrenmatt selbst nennt diese Ausgabe „[...] die dichterische Fassung [...]“ . Im Mittelpunkt der Handlung stehen Fräulein Doktor Mathilde von Zahnd die Irrenärztin und drei Patienten, welche allesamt Physiker sind. Es handelt sich dabei um Herbert Georg Beutler, genannt Newton; Ernst Heinrich Ernesti, genannt Einstein und Johann Wilhelm Möbius. Die Handlung findet einem Sanatorium, eine Heilanstalt für psychisch kranke Menschen, für betuchte Personen, statt. Es handelt sich bei diesem Sanatorium um eine umgebaute Villa, welche Dr. von Zahnd als letztes verbleibendes Glied einer alten Familie geerbt hat und welche sich seit vielen Jahren im Familienbesitz befindet. Des weiteren ist zu der Villa zu sagen, dass sie von außen einen sehr noblen Eindruck erweckt, hat sie doch wie erwähnt lange als Familiensitz der von Zahnd gedient, jedoch kann das Interieur mit dem Pomp der Fassade nicht mithalten. So sind beispielsweise die Wände mannshoch mit einer abwaschbaren Lackfarbe gestrichen zur leichteren Reinigung; eine erste Andeutung des Gedankens, dass der erste Eindruck sehr leicht täuschen kann. Der Name des Sanatoriums ist „Les Cerisiers – Die Kirschbäume“; auf diesen wird allerdings zu keinem Zeitpunkt näher eingegangen.

download ebook friedrich dürrenmatts theaterstücke. erläuterungen zu

Eveline Zubriggen,Catrin Altzschner,Thomas Schiller

Fachbuch aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, , Sprache: Deutsch, Abstract: Dürrenmatt hat mit seinen Stücken das Theater revolutioniert. Die Tragödie im klassischen Sinn ist für ihn überholt, stattdessen soll das Tragische in der Komödie zum Ausdruck kommen. Grotesk ist hier das Stichwort, das Mittel, dessen er sich für seine Theaterstücke bedient. In diesem Band erfahren Sie mehr über Dürrenmatts Poetik der Komödie. Im Speziellen werden dabei „Die Physiker“ und „Der Besuch der alten Dame“ unter die Lupe genommen. Aus dem Inhalt: Poetik der Komödie, „Die Physiker“, „Der Besuch der alten Dame“, Dramentheoretische Studien und Deutungsversuche, Das Groteske

download ebook lektüreschlüssel. friedrich dürrenmatt: die physiker pdf epub

Franz-Josef Payrhuber

Der Lektüreschlüssel erschließt Friedrich Dürrenmatts "Die Physiker". Um eine Interpretation als Zentrum gruppieren sich 10 wichtige Verständniszugänge: * Erstinformation zum Werk * Inhaltsangabe * Personen (Konstellationen) * Werk-Aufbau (Strukturskizze) * Wortkommentar * Interpretation * Autor und Zeit * Rezeption * "Checkliste" zur Verständniskontrolle * Lektüretipps mit Filmempfehlungen

download ebook gesellschaftskritik und repräsentative rollen in friedrich dürrenmatts: die physiker pdf epub

Antje Schoene

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Technische Universität Dresden (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Gegenwartsliteratur in vier deutschsprachigen Staaten, Sprache: Deutsch, Abstract: „Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden.“ Das ist die Quintessenz des Werkes ‚Die Physiker’ von Friedrich Dürrenmatt. In dem Stück spielt Dürrenmatt mit dem Genre Komödie, um den Zuschauer zu provozieren und zum Nachdenken anzuregen. Nachzudenken über die komplexen Wechselbeziehungen von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Was genau in der Entstehungszeit des Werks Ende der fünfziger, Anfang der sechziger passierte, werde ich nach einer kurzen Zusammenfassung des Werkes (Kapitel 2) in Kapitel 3 darlegen. Danach soll die Gesellschaftskritik, welche in diesem Stück geübt wird, näher herausgearbeitet werden (Kapitel 4). Des weiteren werde ich noch auf den Schauplatz (Kapitel 5) eingehen, bevor die einzelnen Figuren betrachtet werden (Kapitel 6). Dürrenmatt gestaltet keine Charakter, sondern modellhafte Figuren, Typen, die bestimmte Verhaltensweisen verdeutlichen sollen, die auch in unserer Gesellschaft auftreten. Näher betrachtet werden sollen dabei, die Ärztin, welche die Wissenschaft für Macht und Herrschaft ausnutzt, sowie die Physiker, die blinde Werkzeuge des Willens zur Macht sind, „vertauschbare Faktoren in einer Rechnung, die nicht aufgehen kann“. Möbius scheint dabei der einzig Verantwortungsbewusste zu sein, Newton sieht die Wissenschaft als wertneutralen Bereich und für Einstein ist es eine Frage der Ideologie. Er sieht die Wissenschaft als Instrument politischer Macht. Als weitere Beispiele dieser modellhaften Typen sollen die Familie Rose, als Vertreter des Bürgertums, und Inspektor Voß, als Vertreter der staatlichen Ordnung, betrachtet werden. Im Kapitel 7 soll dann die Kritik an der Gesellschaft im Allgemeinen und Kritik durch die repräsentativen Rollen noch einmal zusammengefasst werden.